Morgenstund hat Gold im Mund – und das stimmt tatsächlich.

 Yoga am Morgen ist ein echter Muntermacher. Wenn man morgens ein paar Übungen macht, geht man voller Frische und Elan durch den Tag. Am Morgen ist der Geist noch frei und leer. Es reichen 10 Minuten, um seinem Körper früh morgens bereits etwas Gutes zu tun. Für jeden ist etwas Anderes gut. Der eine braucht morgens etwas ruhigere Übungen, der andere geht schon morgens in die Kraft & Balance. Ein Klassiker, der in der Früh ganz besonders guttut: ein Gruß an die Sonne – der Sonnengruß. Dieser fühlt sich bei Sonnenaufgang am Brentenjoch ganz besonders schön an…